Ihre Privatsphäre ist uns wichtig!

Passwortgeschützte 360°-Besichtigungen – wieso eigentlich passwortgeschützt?

Diese Frage haben sich bestimmt schon einige gestellt, die bereits gesehen haben, dass wir von Bisschop Immobilien solche passwortgeschützten Rundgänge anbieten. Was hat es also damit auf sich?

Wenn Eigentümer, die über unser Büro ihre Immobilie verkaufen, sich auch für die Möglichkeit der virtuellen Besichtigung ihrer Immobilie entscheiden, liegt es in unserer Hand, die Privatsphäre unserer Kunden/in bestmöglich zu schützen.

Daher ist es verpflichtend, vor dem virtuellen Rundgang durch die Immobilie eine Anmeldung vorzunehmen. Eine entsprechende Anmeldung kann über unsere Homepage erfolgen.

Wozu aber der Passwortschutz?

Stellen Sie sich vor, Sie verkaufen Ihre Immobilie – würden Sie einfach Tag und Nacht alle Türen geöffnet lassen, sodass jeder sich unkontrolliert Zugang verschaffen kann? Genauso ist es auch mit den virtuellen Rundgängen: Ohne Passwortschutz könnte sich einfach jeder in Ihrer Immobilie „umschauen".

Sollte Ihnen dies noch nicht alarmierend genug erscheinen, denken Sie doch einmal daran, dass noch lange nicht jeder, der sich Ihre Immobilie online unangemeldet ansieht, ein potenzieller Käufer/in sein muss.

Die Einbruchraten sind hoch und woher wissen Sie, dass die vermeintlich Immobilieninteressierten nicht in Wahrheit gewiefte Langfinger sind?

Im Jahr 2017 wurden in NRW 30.057 Wohnungseinbrüche polizeilich aufgenommen. Zwar ist die Zahl der Wohnungseinbrüche im Vergleich zum Vorjahr um 25,7% gesunken, dennoch gibt die Statistik eindeutig zu verstehen, dass das Risiko eines Einbruchs auf keinen Fall auf die leichte Schulter genommen werden sollte.

Die Immobilie besichtigen – zuhause am Laptop

Ein virtueller Rundgang durch eine Immobilie – wie muss man sich das vorstellen? Eine berechtigte Frage, auf die wir vom Team Bisschop Immobilien in diesem Beitrag gern Antwort geben.

Mit den von uns angebotenen virtuellen Rundgängen durch unsere Inserate wird es für Interessenten möglich, sich die Immobilie am PC anzusehen. Dies wird möglich dank einer ausgefeilten Technik, die ein 360°-Bild von der Immobilie erstellt.

Selbstverständlich können Sie sich bei weiteren Fragen oder zur Vereinbarung eines persönlichen Besichtigungstermins jederzeit an uns wenden!

Aber wieso einen virtuellen Rundgang machen?

Oft ist es im hektischen Alltag schwierig, einen Besichtigungstermin für die Traum-Immobilie zu vereinbaren. Wer kennt das nicht? Zwischen Job, Terminen und Hobbys bleibt manchmal einfach zu wenig Zeit. Oft ist auch der Kopf schlicht und einfach nicht frei genug, um jetzt auch noch zur Immobilie zu fahren und alles zu besichtigen.

Durch die Möglichkeit des virtuellen Rundgangs kann man sich einen ersten Überblick über die Immobilie verschaffen – und dann in Ruhe entscheiden, ob ein persönlicher Besichtigungstermin sich lohnt. Auch kann man sich optimal auf einen persönlichen Besichtigungstermin vorbereiten, da man ja bereits einen ersten Eindruck von der Immobilie erhalten hat. So ist es einfacher, vorab Fragen zu formulieren, die dann während einer persönlichen Besichtigung geklärt werden können.

 

Die Zahlen zur Statistik über Wohnungseinbrüche in NRW stammen aus der polizeilichen Kriminalstatistik 2017, nachzulesen unter https://polizei.nrw/artikel/polizeiliche-kriminalstatistik-2017-1

 

 

Kontaktieren Sie uns!

 02822 915 66 90

 E-Mail

 

Ihre Ansprechpartnerin
Immobilienmaklerin Sigrid BisschopSigrid Bisschop

Immobilienmaklerin
Home Staging Professional

 

Unsere Veranstaltungen

VHS-Vortrag
"Meine Immobilie im Alter"

Donnerstag, 17.11.2022 
19:15 Uhr

Weitere Termine für unsere Vorträge und Info-Abende sowie Anmelde-Informationen finden Sie hier

 

 


instagram Profil von Sigrid Bisschop auf Linkedin YouTube

zertifiziert nach DIN EN 15733

 

News aus der Immobilienbranche